web analytics
Kunst Späti at tête Berlin

tête Berlin presents: Kunst Späti – Affordable Art Market

Posted on November 26, 2014 by Julia Schiller

Come celebrate Art with us this Holiday season!
Buy Art directly from artists, enjoy a homemade soup, cake & warm your heart with a hot drink!

tête presents Kunst Späti – an alternative x-mas market!
With the participation of more than 30 artists, during 3 Wednesdays in December, come and discover drawings, collages, photographs, artists’ books, multiples & other art at affordable prices to buy directly from the artist.
With music, soup, cakes, Hot Toddies and good conversation mixed in.

When: Dec 03, 10, 17 |   5 pm till Late

Where: tête | Schönhauser Allee 161A |  Berlin 10435

Program

Dec 03 | 5 pm – Late (17 Uhr – Spät)

Amy AlexanderAnto MarinovLa MireLuca VecoliSusann Pönisch, Marga Van Den MeydenbergJorge ChamorroLisa ZappeApril Gertler, Marion Andrieu & Stefan RinckEllen Luise WeiseJulien Villaret, Anna Chkolnikovahanna goldsteinBenjamin Lee Martin

Website
Facebook Event

Dec 10 | 5 pm – Late (17 Uhr – Spät)

Isabel ReitmeyerMichelle-Marie LetelierActual Colors May VaryOliver SchneiderJulia Schiller, Miraprospekt, Jan ZappnerJan MichalkoPatrick BrandtJorge ChamorroBárbara FonsecaMarga van den MeydenbergLisa ZappeApril GertlerEllen Luise WeiseJulien VillaretAnna Chkolnikovahanna goldsteinBenjamin Lee MartinØyvind Renberg

→ Website
→ Facebook Event

Dec 17 | 5 pm – Late (17 Uhr – Spät)

Fake Mistress
Buffy KlamaIsabel ReitmeyerMichelle-Marie LetelierCarlo CrovatoAntoanetta MarinovPatrick BrandtKottie PalomaClaudio PogosMarga van den MeydenbergLisa ZappeApril GertlerEllen Luise WeiseJulien VillaretAnna Chkolnikovahanna goldsteinBenjamin Lee MartinLucy Powell

Website
→ Facebook Event

About tête

tête started on 10th March 2012 in the former TÄT art space on Schönhauser Allee.  tête is co-financed and time-shared by a group of artists.  Each artist organizes one month per year individually. tête is an experiment in how to run an art space, artist run spaces usually being about collective decision making, tête is looking to create a cross section of artistic interests and will investigate as well as deconstruct any idea of ownership and community in the art space and between the artist organisers themselves.  With this in mind, tête has the potential, even destiny, to become an art space as social experiment.  The world would not be as interesting and dynamic if economic or financial arrangements remained exclusively economic or financial.

 

Deutsche Version:

tête lädt im Dezember dreimal mittwochs zum Kunst Späti ein!
Bei unserer Weihnachtsmarkt-Alternative bieten mehr als 30 KünstlerInnen eine Auswahl ihrer Werke zu erschwinglichen Preisen an. Für die Besucher ist dies eine ideale Gelegenheit, Zeichnungen, Collagen, Fotos, Künstlerbücher, Multiples und andere bezahlbare Kunst direkt vom Künstler zu erwerben. Bei Musik, Suppe, Kuchen, Grog & Co. kann man sich zudem wunderbar mit den KünstlerInnen austauschen. Kommt und feiert die Kunst mit uns!

Wann: Dez 03, 10, 17 | 17 Uhr bis Spät
Wo: tête | Schönhauser Allee 161A | 10435 Berlin

Programm

Teilnehmende KünstlerInnen sowie Website/Facebook Links bitte siehe oben!

Über tête

tête startete am 10. März 2012 in den Projekträumen des ehemaligen TÄT in der Schönhauser Allee. tête wird von einer Gruppe Künstlerinnen und Künstlern geführt, zeitlich und finanziell aufgeteilt. Jede und jeder der beteiligten Künstlerinnen und Künstler organisiert eigenständig ein monatliches Projekt pro Jahr. tête ist somit ein Experiment, was ein Projektraum sein kann. Während von Künstlerinnen und Künstlern betriebene Räume in der Regel kollektiven Entscheidungsprozessen unterliegen, will tête einen Querschnitt künstlerischer Interessen zulassen, und jegliche Vorstellungen von Eigentum und Kollektiv in einem Ausstellungsraum sowie zwischen den Organisatoren selbst untersuchen und dekonstruieren. Vor diesem Hintergrund hat tête das Potenzial – gar die Bestimmung – ein soziales Experiment zu werden. Blieben ökonomische und finanzielle Vereinbarungen ausschliesslich ökonomisch und finanziell, könnte die Welt nicht so interessant und beweglich sein!

Be the first to leave a comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>